Stirner

help4seniors

Non Serviam Max Stirner

#1:
Editors Word [What Egoism means]
John Beverley Robinson: Egoism
Ken Knudson: A Critique of Communism and The Individualist Alternative (serial)
#2:
Editors Word
Svein Olav Nyberg: The Self
Ken Knudson: A Critique of Communism and The Individualist Alternative (serial: 2)
#3:
Editors Word
Ken Knudson: A Critique of Communism and The Individualist Alternative (serial: 3)
#4:
Editors Word
Ken Knudson: A Critique of Communism and The Individualist Alternative (serial: 4)
#5:
Editors Word
Ken Knudson: A Critique of Communism and The Individualist Alternative (serial: 5)
#6:
Editors Word [Stirner, Rand and Nietzsche]
Ken Knudson: A Critique of Communism and The Individualist Alternative (serial: 6)
#7:
Editors Word
Sidney Parker: Archists, Anarchists and Egoists
Ken Knudson: A Critique of Communism and The Individualist Alternative (serial: 7)
#8:
Editors Word
Ken Knudson: A Critique of Communism and The Individualist Alternative (serial: 8)
#9:
Editors Word
Ken Knudson: A Critique of Communism and The Individualist Alternative (serial: 9)
#10:
Editors Word [Being Subject versus being Object]
Sidney Parker: The Egoism of Max Stirner
Ken Knudson: A Critique of Communism and The Individualist Alternative (serial: 10)
#11:
Editors Word
Ken Knudson: A Critique of Communism and The Individualist Alternative (serial: 11)
#12:
Editors Word
Ken Knudson: A Critique of Communism and The Individualist Alternative (last: 12)
S.E. Parker: On Revisiting “Saint Max”
#13:
Editors Word [Celebration Issue]
S.E. Parker: Preface
John C. Smith: Last and First Words
Frank Jordan: In Praise of Max
Paul Rowlandson: Stirner, Youth and Tradition
#14:
Wm. Flygare: To My Sweetheart
Svein Olav Nyberg: The Choice of a New Generation
#15:
Editors Word
Dora Marsden: Thinking and Thought
S.E. Parker: Comment to Ken Knudson
#16:
Editor’s Word
John A. Marmysz: A Prolegomena To Any Future Nihilistic Philosophy
#17:
Editor’s Word
Chris Sciabarra: Ayn Rand – The Russian Radical
#18:
Ken McLeod: What Sid did
Sid Parker: Comments, the union of egoists
Sid Parker: Wm. Flygare (1916-1997)
#19:
Editor’s Word
Svein Olav Nyberg: Union of egoists (reply to Sid)
Svein Olav Nyberg: Max Stirner – the great philosopher of Egoism (Part 1 of 2)
#20:
Editor’s Word
Svein Olav Nyberg: Max Stirner – the great philosopher of Egoism (Part 2 of 2)
J.W. von Goethe: Vanitas! (translated by Wm. Flygare)
#21:
Editor’s Word
Morten Blaabjerg Bio
Morten Blaabjerg: The Straitjacket of Humanity
#22:
Editor’s Word
Stephen Clark: Commentary to Blaabjerg
Hans Trygve Jensen: Helge Kongshaug (obituary)
Sid Parker: Ernst Jünger’s Eumeswil
Svein Olav Nyberg: Ken MacLeod
Paul Kerin: Diceman
#23:
Editor’s Word
Alexander Green: Stirner and Marx
Alastair Mcleish: Against Max Stirner
«Whoever is a complete person does not
need – to be an authority!»
The False Principle of Our Education

 

24 Stunden Pflege

Egoist Archive

Link for more Information on Max Stirner

Altenpflege zu Hause und rund um die Uhr

Die meisten älteren Menschen haben den Wunsch in ihrem eigenen Zuhaue alt zu werden und können sich ihren Lebensabend in einem Heim für Senioren ganz einfach nicht vorstellen. Dies ist in der Realität allerdings häufig nicht leicht umzusetzen, sobald es einer Pflege bedarf, die rund um die Uhr andauert. Um so wichtiger ist es also für Senioren und auch deren Angehörige, individuelle Lösungen für eine Betreuung zu Hause, die vierundzwanzig Stunden am Tag gewährleistet ist, zu finden. Um die ausreichende Betreuung von Senioren in ihrem Eigenheim sicherzustellen, ist es in sehr vielen Fällen notwendig, dass eine dem enstprechend ausgebildete und  zuverlässige Pflegekraft in den  Haushalt einzieht, um sich um die älteren Menschen zu kümmern und auch sämtliche anderweitigen und ebenso verantwortungsvollen Aufgaben zu übernehmen.
Glücklicherweise gibt es mittlerweile zahlreiche verschiedene Stellen, die Kräfte, die in genau diesem Bereich ausgebildet und qualifiziert sind, vermitteln. Dabei laufen diese Vermittlungen in aller Regel sehr professionell und vertrauensvoll ab, so dass jederzeit die Möglichkeit besteht ein Pflegeprogramm zu erstellen, dass genau auf die individuellen Bedürfnisse der pfegebedürftigen Personen abgestimmt ist.

Altenpflege für zu Hause kann man online finden

Das Internet ist auch in Bezug auf die 24 Stunden Betreuung von Senioren, der absolute Dreh- und Angelpunkt, wenn es um derartige Anfragen und Wünsche geht. Hier werden entsprechende Betreuungskonzepte vorgestellt, erklärt und sogar vermittelt. Eine eingehende Überprüfung und Sondierung der verschiedenen Angebote ist aber auf jeden Fall unerlässlich und bringt nur Vorteile für Menschen, die sich mit dem Thema “24 Stunden Seniorenpflege zu Hause”, auseinandersetzen müssen. Sei es für die Pflegebedürftigen selbst oder die Angehörigen der Familie, die sich zwar gerne kümmern würden aber ganz einfach durch ihre persönlichen und privaten Verpflichtungen durch Job und Familie, dazu nicht immer in der Lage sind. Häufig kommt es genau aus diesem Grund zu “Reibereien” zwischen Menschen, die sich  im Grunde sehr nahe stehen und die einander lieben aber schlicht und ergreifend mit einer bestimmten Situation überfordert sind.

Stiftung Warentest nimmt Angebote zur Seniorenpflege unter die Lupe

Sogar die Stiftung Warentest ist im Bereich „24 Stunden Senionenpflege zu Hause“ schon tätig geworden und hat entsprechende Angebote näher unter die Lupe genommen. Ein Vergleich der verschiedenen Anbieter, die in vielen Fällen überregional operieren, ist also nicht nur möglich, sondern auch von besonderer Wichtigkeit, um genau das passende Angebot ausfindig zu machen. Letztendlich ist dies eine Entscheidung von enormer Bedeutung, die für viele Menschen, die eventuell Pflege für sich selbst benötigen oder die durch ihre persönliche Fürsorgepflicht in der Kombination mit ihrem eigenen Beruf und ihrem eigenen Privatleben, andauernd überlastet sind, zwar nicht leicht zu fällen aber ab einem gewissen Punkt, ganz einfach nicht mehr zu umgehen sind. Eine genaue Prüfung der einzelnen Angebote, bringt  also für sämtliche Beteiligten nur Vorteile. Durch die 24 Stunden Seniorenpflege bleibt eine gewisse Lebensqualität erhalten, die kaum mehr möglich erscheint, wenn der Umzug in ein Altenheim erste einmal stattgefunden hat. Natürlich ist es unerlässlich, dass sich die pflegebedürftigen Personen und die Familienmitglieder in allen Punkten vertrauensvoll untereinander austauschen und dass sowohl positive wie auch negative Aspekte gegeneinander abgewogen werden. Derartige Entscheidungen fallen niemals leicht  – aber zum Glück muss auch niemand mehr alleine dastehen.